Ab aufs Gleis

Nagel-Group verlagert Transporte von der Straße auf die Schiene.
Die Nagel-Group verlagert derzeit fünf mal pro Woche jeweils einen Kühltrailer mit Lebensmitteln von der Straße auf die Schiene. (Foto: Nagel-Group)
Die Nagel-Group verlagert derzeit fünf mal pro Woche jeweils einen Kühltrailer mit Lebensmitteln von der Straße auf die Schiene. (Foto: Nagel-Group)
Sandra Lehmann

Die Nagel-Group hat weitere Verkehre von der Straße auf die Schiene verlegt. Das gab das Unternehmen der Presse gegenüber bekannt. Dazu nutzt der Lebensmittellogistiker nach eigenen Angaben die von Hellmann Rail Solutions betriebenen Verbindungen zwischen Hamburg und Nürnberg sowie Hannover und Nürnberg, auf denen derzeit fünf Mal pro Woche jeweils ein kranbarer Kühltrailer mit Lebensmitteln aller Art in beide Richtungen transportiert wird.

Mehr umweltschonende Transporte

Wie der Dienstleister mitteilt können so zwei nationale Begegnungsverkehre pro Woche ersetzt werden. Darüber hinaus möchte die Nagel-Group durch den Einsatz auf der Schiene den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß Ihrer Transporte verringern. Deshalb analysiert das Unternehmen nach eigenen Angaben derzeit die Schienentauglichkeit weiterer Verkehre. Insbesondere im Bereich der nationalen Ost-West-Verbindungen sehe das Unternehmen Chancen zur Verlagerung.

Printer Friendly, PDF & Email