Werbung
Werbung
Werbung
Advertorial (Werbung)
Flurförderzeuge

Toyota Material Handling: Zusammenspiel zwischen Möbeln und Staplern

home24 ist eines der führenden Online-Möbelhäuser in Europa. Das Unternehmen setzt auf Flurförderzeuge von Toyota Material Handling – für einen effektiven Logistikfluss.

Toyota Material Handling: Zusammenspiel zwischen Möbeln und Staplern
Toyota Material Handling: Zusammenspiel zwischen Möbeln und Staplern
Toyota Material Handling

„Zuhause ist, was dir gefällt“

Mit diesem Slogan wirbt home24. Mit einem Klick das neue Büro oder die eigenen vier Wände einrichten: home24 ist eine führende pure-play Home & Living E-Commerce Plattform in Kontinentaleuropa und Brasilien. Mit über 100.000 Artikeln, die von mehr als 500 Herstellern bezogen werden, bietet home24 eine einzigartige Produktauswahl an großen und kleinen Möbelstücken, Gartenmöbeln, Matratzen und Beleuchtung. home24 hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt weltweit mehr als 1.000 Mitarbeiter.

Perfekt orchestrierte Prozesse

In Europa liefert das Unternehmen seine Produkte – unabhängig von Größe und Gewicht – kostenfrei bis in die Wohnung seiner Kunden und bietet zudem kostenlose Retouren an.

„Was uns wirklich wichtig ist, ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Und zu Recht erwarten sie den besten Service. Wichtig ist uns auch, dass wir selbst größere Möbel schnell an den Kunden liefern können“

so Jens Kraska, Projektleiter Warehousing home24 eLogistics. Das Produktversprechen von home24 verlangt perfekt aufeinander abgestimmte Logistikprozesse. Auch im neuen Logistikzentrum von home24 in Halle an der Saale. Eröffnet im April 2019 verfügen die neuen Hallen über 36.000 Stellplätze auf 70.000 m² Lagerfläche bei einer Einlagerhöhe von 10,50 m. Mit dem neuen Lager baut home24 seine Infrastruktur weiter aus, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

Die Besonderheiten

Lars Kalisch, Verkaufsleiter Berlin bei Toyota Material Handling, kennt das Unternehmen bereits seit 2014. Das Besondere an diesem Lager sei die Aufbewahrungsform: In den Regalen stehen keine Paletten, wie sonst üblich, sondern Rollbehälter, sogenannte Corletten. Diese sind speziell für die Lagerung von Möbeln vorgesehen. Die Bewegung der Waren innerhalb des Lagers übernehmen Flurförderzeuge.

Die Akteure

Das Handling der Möbel-Corletten in einer Höhe von bis zu 10,50 m erfordert höchste Sicherheit bei gleichzeitig geringer Belastung für den Bediener. Die serienmäßige Hubgerüstregelung ermöglicht das Heben und Senken mit konstanter Geschwindigkeit, wobei Mastübergänge nahezu unmerklich durchfahren werden. Das bringt Ruhe und Präzision für die anspruchsvolle Arbeit in der Höhe. Um Ergonomie und Sicherheit bei der Arbeit zu gewährleisten, werden bei den Schubmaststaplern Gabelkameras, Glasdächer sowie eine Gewichts- und Höhenanzeige eingesetzt. Der Fahrer kann die verschiedenen Funktionen nutzen, wie es für seine Arbeit optimal ist. Aber erst das Zusammenspiel aller Geräte in den unterschiedlichen Prozessen macht das Ganze zu einer runden Sache.

Auf das Zusammenspiel kommt es an

Die kundenindividuelle Lieferung ist ein besonderer Service von home24 und erfordert einen verlässlichen internen Warenfluss. Dafür müssen die Prozesse stimmen. Vor der Warenlieferung steht die Terminabsprache mit dem Kunden. Wann ist er zu Hause? Wann kann geliefert werden? Im Anschluss folgt die Logistik. Und die muss reibungslos ineinandergreifen:

„Wir benötigen die richtigen Stapler für die richtigen Produkte – also einen Materialtransport, auf den wir uns verlassen können“

betont Jens Kraska. Es sei aber nicht nur die Technik, die Kraska bei Toyota überzeugt hat:

„Ich möchte als Kunde mit meinen Anforderungen ernst genommen und nicht als Käufer gesehen werden. Die Zusammenarbeit mit Toyota sehe ich eher als Partnerschaft auf Augenhöhe.“

Handling der Möbel-Corletten bei home24 im Distributionszentrum in Halle (Saale) mit Schubmaststaplern von Toyota

Werbung