Advertorial (Werbung)
Automatisierung

Innovationen zum kleinen Preis: Sind Leasingprogramme der neue Trend?

AMR sind längst in der Welt der Logistikautomatisierung angekommen. In der Intralogistik können Unternehmen so Material- und Warenflüsse optimieren.

Minimale Anfangsinvestition, maximale unternehmerische Agilität: AMR-Leasingprogramme ermöglichen Unternehmen, direkt von den Vorteilen der Automatisierung zu profitieren.
Minimale Anfangsinvestition, maximale unternehmerische Agilität: AMR-Leasingprogramme ermöglichen Unternehmen, direkt von den Vorteilen der Automatisierung zu profitieren.
idealworks

Fahrerlose Transportsysteme sind bei der Optimierung innerbetrieblicher Warentransporte nicht mehr wegzudenken. Wer dem Tempo der Digitalisierung in der Intralogistik – und dem Wettbewerb – standhalten möchte, muss automatisieren. Waren bis vor wenigen Jahren Automated Guided Vehicles (AGV) die einzige Möglichkeit, innerbetriebliche Transporte zu automatisieren, konkurriert inzwischen eine noch weiterentwickeltere Technologie mit ihnen: Autonomous Mobile Robots.

AMR vs. AGV

Autonome mobile Roboter (AMR) sind fahrerlose Transportsysteme, die mithilfe modernster Sensoren, künstlicher Intelligenz und leistungsfähigen Prozessoren Materialien autonom bewegen. Der primäre Unterschied zwischen AGV und AMR besteht darin, dass Ersteres ein automatisches System ist und Letzteres ein autonomes. Doch was bedeutet das genau?

Ein AGV bewegt sich lediglich auf physisch oder virtuell vorgegebenen Routen. Für den Fall, dass die AGV-Sicherheitssensoren ein Hindernis erkennen, hält das AGV an und wartet, bis dieses beseitigt ist. Bei Anwendungsfällen, die keinem Zeitdruck unterliegen, ist dieser Prozess ausreichend – im Mischverkehr-Umfeld und bei strenger Taktung stößt er jedoch an seine Grenzen und unterbricht den Materialfluss. Ein AMR hingegen navigiert autonom, ohne festgelegte Spuren. Erkennen die Sensoren ein Hindernis, weicht der AMR diesem objektabhängig selbstständig aus und definiert eine neue Route; das bringt gegenüber AGV nicht nur eine beachtliche Zeit- und somit Kostenersparnis mit sich, sondern auch eine erhöhte Produktivität.

Vom Hype zum Trend: AMR-Leasing

Effizienz ist wichtig, hat aber oft einen hohen Preis. Mit dem Kauf von AMR ist meist auch ein enormer Kapitalaufwand verbunden, der insbesondere für KMU nicht leicht zu stemmen ist. Im Spannungsfeld zwischen Wettbewerbsfähigkeit und Liquidität müssen besonders kleinere Unternehmen abwägen, ob sich die unternehmerische Investition lohnt. Doch welche entscheidenden Vorteile bietet AMR-Leasing?

  • Minimale Anfangsinvestition
    Leasing senkt die Eintrittsbarrieren — durch „Robots as a Service”-Angebote sind AMR schnell und mit minimalem monatlichen Kapitaleinsatz einsetzbar. Unternehmen profitieren sofort von den Benefits der Automatisierung und konkurrieren so leichter mit Wettbewerbern.
     
  • Testen und Skalieren nach Bedarf
    Leasingprogramme bieten die Möglichkeit, AMR zu testen und nach Bedarf zu skalieren — ein großer, risikoarmer Vorteil für Unternehmen, die sich auf unvorhergesehene Marktveränderungen oder saisonale Schwankungen einstellen müssen.
     
  • Unternehmerische Agilität
    Eine geringe Anfangsinvestition und maximale Flexibilität in der Skalierbarkeit ermöglichen kurze Genehmigungswege auf Seiten des Unternehmens und unterstützen die unternehmerische Freiheit. Die Investition in ein AMR-Leasingprogramm ist also auch eine Investition in die Zukunft.

Intelligent, flexibel, robust: Der iw.hub der BMW-Tochter idealworks ist ein vollautonomer mobiler Roboter.

Intelligent, flexibel, robust: Der iw.hub der BMW-Tochter idealworks ist ein vollautonomer mobiler Roboter.

Die Automatisierung intralogistischer Prozesse verspricht zahlreiche Vorteile, die durch AMR-Leasing noch leichter erreicht werden: Sie erhöht Effizienz, Geschwindigkeit und Flexibilität, reduziert die Fehleranfälligkeit und trägt zur Kostensenkung bei. Für kleinere Unternehmen kann es sich daher besonders lohnen, Leasing in Erwägung zu ziehen. Seit Kurzem bietet auch das BMW-Spinoff idealworks attraktive Leasingprogramme an und macht so AMR für Kunden jeder Größe noch zugänglicher.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie AMR die Intralogistik revolutionieren? Melden Sie sich kostenlos für den Vortrag „Innovativ, intelligent, idealworks“ am 29. April im Rahmen der Conference Days 2021 an.