Von Seekuh bis Rotorblatt: Die ungewöhnlichsten DHL-Lieferungen 2023

Therese Meitinger

Vom Rennbob bis zur Lokomotive: Die DHL Group erhält immer wieder Aufträge, die aus der Rolle fallen. Die fünf ungewöhnlichsten Lieferungen, die der Logistikdienstleister im Jahr 2023 transportiert hat, stellt Ihnen unsere Bildergalerie vor.

(Credit Teaserbild: DHL Group)

 
Mit dem LKW ging es weiter nach Tampa. Jedes Tier wog 350 bis 450 Kilogramm. Mitarbeiter der Wildtierbehörde von Florida hatten „Soleil“, „Calliope“ und „Piccolina“ 2021 als verwaiste Kälber gerettet. Der Zoo in Cincinnati sorgte dafür, dass sie Gewicht zulegten, der Zoo in Tampa bereitet jetzt ihre Auswilderung vor. Anfang 2024 sollen die Seekühe vor der Küste von Florida freigesetzt werden. (Bild: DHL Group)
Mit dem LKW ging es weiter nach Tampa. Jedes Tier wog 350 bis 450 Kilogramm. Mitarbeiter der Wildtierbehörde von Florida hatten „Soleil“, „Calliope“ und „Piccolina“ 2021 als verwaiste Kälber gerettet. Der Zoo in Cincinnati sorgte dafür, dass sie Gewicht zulegten, der Zoo in Tampa bereitet jetzt ihre Auswilderung vor. Anfang 2024 sollen die Seekühe vor der Küste von Florida freigesetzt werden. (Bild: DHL Group)
« Bild zurück
Bild
2 / 14
Bild vor »