Sicher und nachhaltig: Das LOGISTIK HEUTE-Forum Lebensmittellogistik in Bildern

Sandra Lehmann

Lebensmittel sind nicht nur kostbar, ihre Produktion, Lagerung, Verpackung und Distribution hat auch Auswirkungen auf das Klima. Damit Nahrungsmittel möglichst frisch und in hoher Qualität genossen werden können und ihre Verschwendung auf ein Minimum reduziert werden kann, ist exzellente Logistik unerlässlich.

Wie man seine Supply Chain dafür richtig aufsetzt, Emissionen und Verpackungsmaterial einspart und gleichzeitig hohe Sicherheitsstandards gewährleistet, war Thema des digitalen LOGISTIK HEUTE-Fachforums "Sicher und nachhaltig: Lebensmittellogistik für heute und morgen", das am 29. März stattfand. Welche Kernthesen es auf der virtuellen Bühne zu hören gab, hat die Redaktion in einer Bildergalerie zusammengefasst.

Einen ausführlichen Nachbericht lesen Sie außerdem in Ausgabe 4/2023 von LOGISTIK HEUTE, die am 24. April erscheint.

 
Ländliche Regionen könnten künftig via Drohne mit Gütern des täglichen Bedarfs versorgt werden. Davon ist Prof. Dr. Oliver Schocke, Professor für Produktion und Logistik an der Frankfurt University of Applied Sciences, überzeugt. Wie das in der Realität funktionieren könnte, erforscht der Wissenschaftler derzeit im Projekt DroLEx. (Foto: C. Lowenburg)
Ländliche Regionen könnten künftig via Drohne mit Gütern des täglichen Bedarfs versorgt werden. Davon ist Prof. Dr. Oliver Schocke, Professor für Produktion und Logistik an der Frankfurt University of Applied Sciences, überzeugt. Wie das in der Realität funktionieren könnte, erforscht der Wissenschaftler derzeit im Projekt DroLEx. (Foto: C. Lowenburg)
« Bild zurück
Bild
3 / 10
Bild vor »