Logistikimmobilien: Einblicke in ein Logistikzentrum für Tiermedizin

Melanie Wack

Es ist die größte Investition, die WDT je getätigt hat: Die Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte eG aus dem niedersächsischen Garbsen hat für zwölf Millionen Euro eine neue Logistikstruktur aufgebaut. In Wunstorf bei Hannover ist das „erste deutsche Logistikzentrum in der Veterinärmedizin“ entstanden, heißt es. Von hier aus sollen ab sofort Arzneimittel, Medizin- und Praxisprodukte rund ums Heim-, Nutz- oder auch Zootier an den Veterinär gebracht werden. Betreiber des neuen Logistikzentrums ist die VetLogOne GmbH, eine 100-prozentige Tochter von WDT. Mehr dazu lesen Sie in unserer LOGISTIK HEUTE-Ausgabe 9/2021, die am 15. September erschienen ist.

 
„Zu den großen Herausforderungen bei der Softwareaustattung gehörte die systemische Trennung von WDT und VetLogOne“: Andreas Mahn (links) und Marc Schumann (rechts) von Körber vor dem Bürotrakt des Wunstorfer Logistikzentrums. (Foto: Straßenburg-Volkmann)
„Zu den großen Herausforderungen bei der Softwareaustattung gehörte die systemische Trennung von WDT und VetLogOne“: Andreas Mahn (links) und Marc Schumann (rechts) von Körber vor dem Bürotrakt des Wunstorfer Logistikzentrums. (Foto: Straßenburg-Volkmann)
« Bild zurück
Bild
10 / 10
Bild vor »