Werbung
Werbung
Werbung

Industrie 4.0: LOGISTIK HEUTE-Forum besuchte ARENA2036

Redaktion (allg.)

Das zweite LOGISTIK HEUTE-Forum zum Thema Produktionslogistik/Industrie 4.0 tagte dieses Mal in Stuttgart. Höhepunkt der eineinhalbtägigen Veranstaltung am 7. und 8. Juni war der Besuch des Forschungscampus ARENA2036. Peter Fröschle, Vorstandsvorsitzender des Vereins ARENA2036, führte die Teilnehmer des Forums persönlich durch die Halle, in der an der Automobilproduktion der Zukunft geforscht wird. Insgesamt sind 31 Partner in dem Mega-Projekt involviert, darunter Daimler, BASF, John Deere und die Universität Stuttgart. Das IFT der Universität Stuttgart zeigt in der Forschungshalle seine neu entwickelten Prototypen eines Klein-FTS, eine großen FTS zur Montage von Autos und eines Mini-Regalbediengeräts. Während des Rundgangs erläuterte Markus Schröppel, stellvertretender Leiter des IFT, wie diese Prototypen in eine Autoproduktion ohne Takt und Band eingebunden werden können. Am 7. Juni zeigten im Hotel Campus Guest fünf Referenten aktuelle Beispiele aus dem Bereich Industrie 4.0 auf und diskutierten unter der Leitung von LOGISTIK HEUTE-Chefredakteur Thilo Jörgl über die Trends und Herausforderungen, welche die vierte industrielle Revolution mit sich bringt. LOGISTIK HEUTE berichtet ausführlich über das Forum in der Juli/August-Ausgabe, die am 13. Juli 2018 erscheint.

Werbung
Werbung
Werbung