Werbung
Werbung
Werbung

Hinter den Kulissen der Modewelt: LOGISTIK HEUTE-Forum Fashionlogistik - kundenorientiert und nachhaltig agieren

Redaktion (allg.)

Kleidung und Accessoires sind der Deutschen Liebstes - zumindest, wenn es nach Verkaufszahlen geht. Rund 70 Milliarden Euro werden hierzulande jährlich in Kleider, Anzüge und Schuhe investiert. Allein mehr als zwei Milliarden Euro wurden dabei allein im 1. Quartal 2018 im Online-Fashionsegment erwirtschaftet. Das lässt nicht nur allgemein den Druck auf Bekleidungsanbieter wachsen, immer schneller neue Ware auf den Markt zu bringen und diese über alle Verkaufskanäle verfügbar zu machen - auch die Logistik nimmt im wachsenden Omnichannel-Geschäft zunehmend eine bedeutende Rolle ein.

Wie man seine Mehrkanalfähigkeit stärken kann und seine Supply Chain rechtzeitig auf die veränderte Situation ausrichtet, war Thema des LOGISTIK HEUTE-Forums "Fashionlogistik: kundenorientiert und nachhaltig agieren", das am 13. und 14. September 2018 in Bremen stattfand. Highlight der Veranstaltung war die Besichtigung der Tchibo-Logistikabwicklung im Distributionszentrum der BLG Logistics Group in Bremen. Wie Modehändler aus allen Preissegmenten sich auf die Herausforderungen des Omnichannel-Handels einstellen und welche Rolle dabei Nachhaltigkeit spielt, erfahren Sie in unserer Bildergalerie. Einen ausführlichen Nachbericht zur Veranstaltung lesen Sie in Ausgabe 10/2018 der LOGISTIK HEUTE, die am 10. Oktober 2018 erscheint.

Werbung
Werbung
Werbung