Fashionlogistik: Impressionen vom LOGISTIK HEUTE-Forum 2023

Gunnar Knüpffer

Wie Fashionanbieter und Logistikverantwortliche mit den aktuellen Herausforderungen, die sich vom Thema Nachhaltigkeit über angespannte Lieferketten bis zum Fachkräftemangel und zur Automatisierung in der Intralogistik erstrecken, umgehen, zeigte das rein digitale LOGISTIK HEUTE-Forum "Nachhaltig und krisenfest – Fashionlogistik zukunftssicher aufstellen". Unter der Moderation von Redakteurin Sandra Lehmann berichteten die Referenten am 9. Februar zum Beispiel, welche neuen Verpackungsmaterialien sie testen, welche Auswirkungen diese auf die eingesetzten Maschinen haben und wie sie die Supply Chains in der Coronakrise wieder in den Griff bekommen haben.

Einen ausführlichen Bericht zu dem Forum Fashionlogistik im Jahr 2023 können Sie in der Ausgabe 3 von LOGISTIK HEUTE lesen, die am 31. März erscheint: https://logistik-heute.de/fachmagazin

(Credit des Teaserbildes: AdobeStock, peopleimages)

 
„Unser aktuell größtes Problem ist die Umstellung der Verpackungsautomaten in der Logistik auf Recyclingmaterial“, ergänzte der Abteilungsleiter Logistik Qualität und Services von Witt, Dieter Basler. Dabei müsse die Maschineneinstellung optimal auf das Material angepasst werden, so dass sie kontinuierlich mit den Folien- und Maschinenlieferanten zusammenarbeiteten. Hinzu komme, dass die Qualität von recycelter Folie schwanke. (Bild: Witt)
„Unser aktuell größtes Problem ist die Umstellung der Verpackungsautomaten in der Logistik auf Recyclingmaterial“, ergänzte der Abteilungsleiter Logistik Qualität und Services von Witt, Dieter Basler. Dabei müsse die Maschineneinstellung optimal auf das Material angepasst werden, so dass sie kontinuierlich mit den Folien- und Maschinenlieferanten zusammenarbeiteten. Hinzu komme, dass die Qualität von recycelter Folie schwanke. (Bild: Witt)
« Bild zurück
Bild
2 / 9
Bild vor »