Elektro-Lkw: DB Schenker übernimmt ersten Mercedes-Benz eActros aus Serie

Matthias Pieringer

DB Schenker hat am 28. Februar als erstes Unternehmen einen batterieelektrischen Mercedes-Benz „eActros“ als Serienfahrzeug erhalten. Der Logistikdienstleister setzt den 19-Tonnen-Lkw in der Lieferung von Stückgut in der urbanen Logistik ein.

Schon heute könne DB Schenker an mehr als 60 Standorten europaweit CO2-frei im Stückgutverkehr beliefern, hieß es. Mit dem eActros erweitere man die nachhaltige Flotte um ein weiteres Fahrzeugmodell und gehe erneut einen wichtigen Schritt zur klimaneutralen Logistik.

Mehr über das erste eActros-Serienfahrzeug in der Bildergalerie.

 
Beim Fototermin (von links): Cyrille Bonjean, Executive Vice President, Head of Land Transport Europe bei DB Schenker; Karin Rådström, Mitglied des Vorstands der Daimler Truck Holding AG, verantwortlich für die Regionen Europa und Lateinamerika und die Marke Mercedes-Benz Lkw; Wolfgang Janda, Executive Vice President, Head of Network & Line Haul Management bei DB Schenker. (Foto: Daimler Truck AG)
Beim Fototermin (von links): Cyrille Bonjean, Executive Vice President, Head of Land Transport Europe bei DB Schenker; Karin Rådström, Mitglied des Vorstands der Daimler Truck Holding AG, verantwortlich für die Regionen Europa und Lateinamerika und die Marke Mercedes-Benz Lkw; Wolfgang Janda, Executive Vice President, Head of Network & Line Haul Management bei DB Schenker. (Foto: Daimler Truck AG)
« Bild zurück
Bild
1 / 6
Bild vor »