automatica 2023: Das hat die Münchner Automatisierungsmesse zu bieten

Sandra Lehmann

Am 27. Juni hat die automatica 2023 - Fachmesse für intelligente Automation und Robotik - auf dem Münchner Messegelände ihre Tore geöffnet. Noch bis zum 30. Juni können Besucher aus aller Welt sich bei den 650 Ausstellern aus 35 Ländern über nachhaltige Lösungsansätze für Industrie, Produktion und Logistik informieren. Welche Themen im Fokus der Leistungsschau stehen und was die einzelnen Unternehmen dieses Jahr im Messegepäck haben, zeigt die Bildergalerie.

Einen Überblick über die wichtigsten Trends und Neuentwicklungen der Automatisierungsbranche, finden Sie außerdem in unserer Messenachlese zur automatica, die in der LOGISTIK HEUTE-Ausgabe 7-8/2023 zu lesen ist. Das Heft erscheint am 14. Juli.

(Bildcredit Aufmacher: Messe München)

 
Der Andrang ist groß: Pünktlich um 9.00 Uhr am 27. Juni öffnen sich die Pforten zur automatica 2023. (Foto: Messe München)
Der Andrang ist groß: Pünktlich um 9.00 Uhr am 27. Juni öffnen sich die Pforten zur automatica 2023. (Foto: Messe München)
« Bild zurück
Bild
1 / 19
Bild vor »