Sonderheft Software in der Logistik 2022

Sonderheft Software in der Logistik 2022
Matthias Pieringer
Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Was der Durchblick in Echtzeit bringt

Zu wissen, wo sich eine Lieferung zu welchem Zeitpunkt befindet, ist essenziell für das Supply Chain Management. Ebenso kommt es auf eine verlässliche Prognose an, wann die Sendung am Ziel eintrifft. Denn davon hängt zum Beispiel auch ab, ob nachgelagerte Lieferzusagen in der Kette eingehalten werden können.

Um exakte ETAs (Estimated Time of Arrival) zu berechnen, braucht es jede Menge Daten, die analysiert und strukturiert werden müssen. Dazu zählen ERP-Daten genauso wie Verkehrs- und Wetterdaten, Informationen aus logistischen Knotenpunkten wie Häfen, Daten aus Systemen für das Transportmanagement oder GPS-Datenpunkte.

Sollten Logistikverantwortliche aus Industrie, Handel und Dienstleistung Echtzeit-ETAs als das Allheilmittel gegen Lieferketten-Schwierigkeiten ansehen? „Natürlich nicht“, weiß Thomas Spieker, Director Central Europe beim Real-Time-Visibility-Plattformanbieter Shippeo. „Aber sie sorgen für End-to-End-Transparenz, sodass Empfänger immer zuverlässig wissen, wann sie mit ihren Lieferungen rechnen können. Damit lässt sich im industriellen Umfeld die Produktion besser planen und der Handel kann beispielsweise Promotionen besser erfüllen.“ Wie verbesserte Supply-Chain-Transparenz zu effizienteren Prozessen, geringeren Prozesskosten und gesteigerter Kundenzufriedenheit beiträgt, zeigt der Schwerpunkt „Echtzeit-IT“ ab Seite 12.

Die Vorhersagen für das Supply Chain Management zu optimieren, ist ein Anwendungsfall für künstliche Intelligenz. Der zweite Schwerpunkt in diesem LOGISTIK HEUTE-Sonderheft dreht sich um Verfahren des „Machine Learning“ und welche Möglichkeiten sie Unternehmen bieten. So schildert zum Beispiel ein Expertenbeitrag, wie die Prognose von Lieferzeiten den Asien-Handel erleichtert und Firmen teure kurzfristige Zukäufe vermeiden können (S. 20).

Darüber hinaus bietet diese Sonderausgabe Expertenbeiträge zu Toptrends in den Themenfeldern AutoID, ERP-Lösungen, Supply Chain Management Systeme, Software für das Transport Management sowie Warehouse Management Systeme. Mit Praxisbeispielen veranschaulicht die Rubrik „Best Practice“, wie Unternehmen Softwarelösungen anwenden, um ihre Aufgaben rund um Logistik und Supply Chain Management zu erledigen.

Ich wünsche Ihnen nutzenstiftende Einblicke in die Logistik-IT und eine inspirierende Heftlektüre.

Matthias Pieringer

 

LOGISTIK▶HEUTE◀

Das Deutsche Logistikmagazin

Herausgeber: Wolfgang Huss

Redaktion:

Matthias Pieringer, Chefredakteur (-215), mp (V.i.S.d.P.); Sandra Lehmann (-227), sln; Therese Meitinger (-218), tm; Melanie Wack, me

Schlussredaktion: Martina Bodemann (-212), bo

E-Mail: redaktion@logistik-heute.de; Internet: www.logistik-heute.de

Anzeigen: Gabriele König, verantwortlich (-261), Adrienne Géra (-260); Tomislav Potvorski (-263); E-Mail: anzeigen@logistik-heute.de

Layout: Karl-Heinz Bartl, Thomas Hanak

Zeitschriftenvertrieb: Oliver Dorsch (-314)

Erscheinungsweise: 10 x im Jahr

BezugspreiseJahresabonnement: € 204,- inkl. MwSt. zzgl. € 9,80 Versandspesen (Inland). Studenten (gegen Nachweis) € 102,- inkl. MwSt. zzgl. € 9,80 Versandspesen (Inland). Abonnement-Gebühren sind im Voraus zu entrichten.

Bezugspreise Einzelheft: Sonderheft Software in der Logistik zum Preis von € 29,80 zzgl. MwSt. und € 1,85 Versand (Inland). Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste: zzt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 44 vom 1.1.2022

Anschrift Verlag, Redaktion und Anzeigen:

HUSS-VERLAG GmbH, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München, Deutschland, Telefon +49 89 32391-0, Fax -416, E-Mail: leserservice@hussverlag.de, Internet: www.hussverlag.de

Geschäftsführung: Christoph Huss, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München, IBAN: DE30 7001 0080 0009 0288 00, Swift/BIC: PBNKDEFF

Deutsche Bank, München, IBAN: DE45 7007 0010 0021 3132 00, Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident-Nr. DE 129378806

Nachdruck:Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Herstellung: Dierichs Druck + Media, Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel

ISSN 0173-6213

Inhalt dieser Ausgabe

Markt & Meinung

Asset Tracking birgt große Potenziale, zugleich gilt es einiges zu beachten. Anbieter Comarch hat fünf Schritte zur Einführung beschrieben.

1.…

Seite 6
Die Hamburger Hafenbehörde (Hamburg Port Authority/ HPA) setzt in einem Pilotprojekt quanteninspirierte Technologie des ITK-Anbieters Fujitsu ein…
Seite 6

Der auf Logistikanwendungen spezialisierte IT-Anbieter Ecovium hat im Januar die Übernahme der Mantis Gruppe, einem WMS-Anbieter mit Hauptsitz in…

Seite 6
Die deutsche Industrial Digital Twin Association e.V. (IDTA) und die Schweizer Open Industry 4.0 Alliance (OI4) haben im Januar eine…
Seite 10
Jan-Hendrik Sohn, Regional Director DACH und CEE der Spend-Management-Plattform Ivalua, zu Trends, auf die sich die Beschaffung 2022 einstellen muss…
Seite 10
Ein Pilotprojekt am Audi-Standort Neckarsulm kontrolliert mithilfe von künstlicher Intelligenz die Qualität von Schweißpunkten in der…
Seite 10
Auf Basis aktueller Studien und der eigenen Projektpraxis hat der Softwarehersteller ProAlpha neun Aktionsbereiche identifiziert, die ERP-Anwender…
Seite 11
Der niederländische Logistikdienstleister Nijman/Zeetank International Transport Ltd, hat die „VideoLinc“-Überwachungslösung des…
Seite 11

NACHGEFRAGT

Im Oktober 2021 ist die Open Logistics Foundation von Dachser, DB Schenker, Duisport und Rhenus gegründet worden und mit ihr der…

Seite 8

GASTKOMMENTAR

Logistik-Crash, Kampf um die Ware, Lieferkettenengpässe – was haben wir in den vergangenen zwei Jahren nicht alles über die Coronapandemie und…

Seite 11

ECHTZEIT-IT

Als hätte die Coronapandemie nicht bereits für genug Lieferkettenchaos gesorgt, haben wir im vergangenen Jahr zusätzlich noch Containerknappheit,…

Seite 12

Die Lieferkette wird heutzutage branchenübergreifend als ein wichtiger – wenn nicht sogar der wichtigste – Baustein von Unternehmen angesehen.…

Seite 16

Die hinreichend genaue Prognose von Fahrtdauern im Gütertransport unterliegt häufig einer großen Unsicherheit. Gründe dafür gibt es viele: zum…

Seite 18

MACHINE LEARNING

Die „Ever Given“ konnte Ende März 2021 aus dem Suezkanal befreit werden. Die internationalen Lieferketten haben sich immer noch nicht erholt.…

Seite 20

Speziell auf Systemen mit beschränkten Ressourcen führt der Wunsch Machine-Learning-(ML)-Modelle auszuführen zu neuen Herausforderungen. Für…

Seite 24

Der Onlinehandel boomt und Einzelhändler sowie E-Commerce-Unternehmen sind ununterbrochen auf der Suche nach Möglichkeiten ihre…

Seite 26

AUTO-ID

Von Europaletten über Getränkekästen bis hin zu Gasflaschen: Ohne Ladungsträger lässt sich nahezu kein Gut bewegen. Umso mehr wundert es, wie…

Seite 28

Schneller, individueller, günstiger: Die Logistikwirtschaft wird vor immer komplexere Herausforderungen gestellt – sowohl im Transportwesen…

Seite 32

Der Optimierungsdruck in der Logistik wächst seit Jahren stetig. Durch die Coronapandemie hat der Wirtschaftszweig nochmals einen enormen…

Seite 34

ENTERPRISE RESOURCE PLANNING SYSTEME (ERP)

Die Sicherung von Lieferketten ist nicht zuletzt seit der Coronapandemie zu einer Zerreißprobe geworden: Durch Covid-19 wurden weltweit…

Seite 36

Immer mehr Unternehmen setzen bei der Produktionsplanung und -steuerung (PPS) auf eine geeignete Systemunterstützung, beispielsweise in Form…

Seite 40

Intralogistische Systeme kommunizieren häufig mit vor- und nachgelagerten Instanzen, wie dem ERP oder den Schnittstellen von KEP-…

Seite 42

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT SYSTEM (SCM)

Sales & Operations Planning (S&OP) wird seit den späten 1980er-Jahren praktiziert. Es entstand ursprünglich aus dem Material Requirements…

Seite 44

Etliche Branchen hatten in den vergangenen Monaten mit massiven Lieferproblemen zu kämpfen. So klagten im November 2021 beispielsweise 77,8…

Seite 48

Der Mensch neigt zu einer Reihe von kognitiven Verzerrungen, die sich in voreingenommenem Verhalten widerspiegeln. Dieses Verhalten kann sich…

Seite 50

TRANSPORT MANAGEMENT SYSTEME (TMS)

Typisches Szenario in der Lieferkette: Ein Lkw mit Pleuelstangen gerät auf dem Weg zum Güterverteilzentrum in Bremerhaven in einen Stau auf…

Seite 52

Nicht nur die Coronapandemie hat zuletzt gezeigt, dass eine resiliente Supply Chain einer der größten Faktoren im Transportmanagement ist.…

Seite 56

Als im Jahr 2000 die Dotcom-Blase platzte, hatte das Technologiesegment an den internationalen Börsen in den Augen vieler Investoren und…

Seite 58

WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEMS (WMS)

Cloud-Lösungen im Lagerumfeld sind in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. Während sie vor einiger Zeit noch theoretische Alternativen…

Seite 60

Egal ob Retrofit- oder Greenfield-Projekt: Die Auswahl und Einführung des für das eigene Unternehmen passenden Warehouse Management Systems (WMS)…

Seite 64

Daten sind das neue Öl“, hört man derzeit immer häufiger. Dabei stammen diese Worte der ehemaligen EU-Kommissarin Meglena Kuneva bereits aus dem…

Seite 66

BEST-PRACTICE-PROJEKTE

Was haben Autogetriebe, Dentalbohrer und Getränkeabfüllanlagen gemeinsam? In vielen von ihnen kommen Dichtungen von Freudenberg Sealing…

Seite 112

Nachhaltigkeit ist für den Outdoor-Ausrüster Fenix Outdoor International AG ein wesentlicher Aspekt in den Wirtschaftstätigkeiten. Als…

Seite 116

Der Sicherheitstechnikanbieter Abus, der sowohl mechanische und elektronische Lösungen für private wie gewerbliche Anwender als auch…

Seite 118

Das Brauereiunternehmen Heineken wurde 1864 in den Niederlanden gegründet und ist heute in mehr als 70 Ländern tätig. Nach wie vor führt die…

Seite 120

BUCHTIPPS

Seite 122

LOGISTIK IN ZAHLEN

208 KI-Anwendungen in Mobilität und Logistik zeigt die Plattform Lernende Systeme auf ihrer KI-Landkarte für Deutschland.

95…

Seite 122

Auch interessant