Werbung
Werbung
Werbung

Sonderheft Software in der Logistik 2019

Sonderheft Software in der Logistik 2019
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Wenn Träume wahr werden

„Die Palette, die sich selbstständig eine Fahrt in einem Seefrachtcontainer bucht, rückt in greifbare Nähe.“ Dieser Satz – er stammt aus einem Expertenbeitrag des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML in dieser Ausgabe – bringt es sehr anschaulich auf den Punkt: Den Traum vom Internet der Dinge gibt es zwar schon seit einigen Jahren. Jetzt ist aber die technische Entwicklung soweit, dass das „Internet of Things“, kurz „IoT“, vor seinem Durchbruch steht.

Was zum Beispiel die Forscher vom Fraunhofer IML so optimistisch macht, ist ein neuer Mobilfunkstandard. Er trägt das Internet der Dinge sogar im Namen: „NarrowBand IoT“. NarrowBand IoT soll das Internet der Dinge massentauglich für die Logistik gestalten und mit wenig Energie auskommen. Für die Infrastruktur sorgen Mobilfunkanbieter mit ihren Funkmasten. Wie künftig aus einfachen Europaletten „intelligente“ Datenträger und Akteure im logistischen System werden sollen, lesen Sie im Fachbeitrag „Wegbereiter für sich selbst organisierende Systeme“ ab Seite 8.

Der zweite Schwerpunkt dieses LOGISTIK HEUTE-Sonderhefts „Software in der Logistik 2019“ dreht sich um „Machine Learning“. Hier ist es ähnlich wie beim Internet der Dinge. Der Fortschritt macht es möglich, nicht erst seit heute bestehende Träume in die Tat umzusetzen. So bietet Machine Learning die Chance, immer komplexere Entscheidungen zu automatisieren. Warum es für ambitionierte Nutzerunternehmen wichtig ist, Anwendungswissen und Algorithmen-Expertise richtig zu kombinieren, erfahren Sie im Artikel „Machine Learning in der Logistik“ ab Seite 16.

Und wer schon immer wissen wollte, warum Blockchain und das Internet der Dinge zusammengehören, sollte den Gastkommentar von Prof. Dr. Michael Henke – Institutsleiter am Fraunhofer IML, unserem Kooperationspartner – studieren (Seite 7).

Gespannt sein dürfen Sie in dieser Ausgabe zudem auf Expertenbeiträge aus den ThemenbereichenAutoID, ERP, TMS und WMS. In der Rubrik „Best Practice“ zeigen wir anhand von Beispielen, wie Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistikdienstleistung – von IT-Lösungen unterstützt – die Herausforderungen im Supply Chain Management meistern.

Interessante Einblicke beim Lesen wünscht Ihnen

Matthias Pieringer

Titelbild: Fraunhofer IML

 

Die Unternehmensprofile nach Softwaregebieten:

AutoID
Aberle Software GmbH
CIM GmbH
commsult AG
Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG
GEBHARDT Systems GmbH 
IGZ I Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH
inconso AG
KNAPP AG
logventus GmbH
proLogistik GmbH + Co KG
PSI Logistics GmbH
SSI Schäfer IT Solutions GmbH
topsystem Systemhaus GmbH
Westfalia Logistics Solutions Europe GmbH & Co. KG

ERP
abat
active logistics AG
commsult AG
inconso AG
JDA Technologies GmbH
KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
Lavid Software GmbH
leogistics GmbH
logventus GmbH
ORTEC GmbH
PSI Logistics GmbH
SSI Schäfer IT Solutions GmbH
Swisslog GmbH
XPROSIS GmbH

SCM
abat
active logistics AG
AEB GmbH
BluJay Solutions GmbH
CIM GmbH
commsult AG
DAKOSY Datenkommunikationssystem AG
dbh Logistics IT AG
Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG
EURO-LOG AG
FLS GmbH / Deutschland
GEBHARDT Systems GmbH
GIB mbH
Hörmann Logistik GmbH
IGZ I Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH
inconso AG
INFORM GmbH
JDA Technologies GmbH
KNAPP AG
KRATZER AUTOMATION AG
leogistics GmbH
logventus GmbH
ORTEC GmbH
PSI Logistics GmbH
RELEX Solutions GmbH
Remira GmbH
Siemens Digital Logistics GmbH
SSI Schäfer IT Solutions GmbH
topsystem Systemhaus GmbH
viastore SOFTWARE GmbH
Westfalia Logistics Solutions Europe GmbH & Co. KG
WITRON Logistik + Informatik GmbH
XPROSIS GmbH

TMS
abat
Aberle Software GmbH
active logistics AG
AEB GmbH
BluJay Solutions GmbH
CIM GmbH
commsult AG
DAKOSY Datenkommunikationssystem AG
dbh Logistics IT AG
Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG
EURO-LOG AG
FLS GmbH / Deutschland
GEBHARDT Systems GmbH
IGZ I Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH
inconso AG
INFORM GmbH
JDA Technologies GmbH
KRATZER AUTOMATION AG
Lavid Software GmbH
leogistics GmbH
logventus GmbH
ORTEC GmbH
proLogistik GmbH + Co KG
PSI Logistics GmbH
Siemens Digital Logistics GmbH
SSI Schäfer IT Solutions GmbH
topsystem Systemhaus GmbH
Westfalia Logistics Solutions Europe GmbH & Co. KG
WITRON Logistik + Informatik GmbH

WMS
abat
Aberle Software GmbH
active logistics AG
AEB GmbH
BluJay Solutions GmbH
CIM GmbH
commsult AG
dbh Logistics IT AG
Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG
GEBHARDT Systems GmbH
Hörmann Logistik GmbH
IGZ I Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH
inconso AG
JDA Technologies GmbH
Klinkhammer Intralogistik GmbH
KNAPP AG
Lavid Software GmbH
leogistics GmbH
logventus GmbH
OPUS//G GmbH
ORTEC GmbH
proLogistik GmbH + Co KG
PSI Logistics GmbH
Remira GmbH
SITLog GmbH
SSI Schäfer IT Solutions GmbH
Stat Control GmbH
Stöcklin Logistik AG
Swisslog GmbH
Unitechnik Systems GmbH
viastore SOFTWARE GmbH
Westfalia Logistics Solutions Europe GmbH & Co. KG
WITRON Logistik + Informatik GmbH
XPROSIS GmbH

Zoll
active logistics AG
AEB GmbH
Anton Software GmbH
BluJay Solutions GmbH
CIM GmbH
DAKOSY Datenkommunikationssystem AG
dbh Logistics IT AG
MIC
ORTEC GmbH

Die Inhalte der Unternehmensprofile liegen ausschließlich in der Verantwortung des jeweiligen Unternehmens.

Das Deutsche Logistikmagazin

Herausgeber: Wolfgang Huss, Dr. Petra Seebauer

Chefredaktion: Matthias Pieringer, Chefredakteur (-215), mp (V.i.S.d.P.); Sandra Lehmann (-227), sln Melanie Endres (-217), me Therese Meitinger (-218), tm Schlussredaktion: Martina Bodemann (-212), bo

E-Mail: redaktion@logistik-heute.de Internet: www.logistik-heute.de

Anzeigen: Gabriele König, verantwortlich (-261) Sandra Felscher (-260) Melanie Lohmaier (-263) E-Mail: anzeigen@logistik-heute.de

Grafik/Layout: Karl-Heinz Bartl, Thomas Hanak

Zeitschriftenvertrieb: Oliver Dorsch (-314)

Erscheinungsweise: 10 x im Jahr

Bezugspreise:Jahresabonnement:€204,- inkl. MwSt. zzgl. € 9,80 Versandspesen (Inland). Abonnement-Gebühren sind im Voraus zu entrichten.

Einzelheft: € 23,- inkl. MwSt. zzgl. € 1,85 Versandspesen (Inland). Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste: zzt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 41 vom 1.1.2019

Anschrift Verlag, Redaktion und Anzeigen:

HUSS-VERLAG GmbH Joseph-Dollinger-Bogen 5 80807 München, Deutschland Telefon: +49 89 32391-0, Fax: -416 E-Mail: leserservice@huss-verlag.de Internet: www.huss-verlag.de

Geschäftsführung: Christoph Huss, Bert Brandenburg, Rainer Langhammer

Unsere Konten: Postbank München IBAN DE30700100800009028800 Swift / BIC: PBNKDEFF

Deutsche Bank, München IBAN DE45700700100021313200 Swift/BIC DEUTDEMMXXX

USt.-Ident-Nr. DE 129378806

Nachdruck:Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Herstellung: Dierichs Druck + Media, Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel

ISSN 0173-6213

Inhalt dieser Ausgabe

NEWS

Drei Viertel der befragten deutschen Unternehmen sind der Meinung, dass eine Effizienzsteigerung innerhalb der Lieferkette künftig nur noch durch…
Seite 6
Der Automobillogistikdienstleister Mosolf baut bei digitalen Frachtbriefen auf eine Blockchain-Lösung. Die auf der Distributed-Ledger-Technologie (…
Seite 6

Die Raben Group hat zum Jahresbeginn 2019 in elf Ländern ein neues IT-Tool zur Sendungsverfolgung in Echtzeit eingeführt. Es wurde vom…

Seite 6

Digitale Plattformen bringen Anbieter, Partner und Kunden auf den unterschiedlichsten Märkten zusammen. Nach Ansicht der großen Mehrheit der…

Seite 7
Die Plattform Lernende Systeme hat eine Landkarte zu künstlicher Intelligenz veröffentlicht. Auf www.ki-landkarte.de zeigt sie anhand von mehr als…
Seite 7

Rund 69.000 Logistiksysteme wurden 2017 laut International Federation of Robotics (IFR) installiert, 6.700 Fahrerlose Transportsysteme in…

Seite 7

GASTKOMMENTAR

Seien wir doch mal ehrlich: Entweder der Hype dreht sich um die Blockchain oder um das Internet of Things (IoT). Dass beide ihr volles…

Seite 7

IOT (INTERNET OF THINGS)

Getrieben durch den Fortschritt der Technik ermöglichen sogenannte eingebettete Systeme seit Ende des vergangenen Jahrtausends, praktisch jeden…

Seite 8

Lieferketten sind intransparent, sagt eine aktuelle Umfrage des Logistikdienstleisters Geodis. Demnach haben 77 Prozent der Unternehmen ihre…

Seite 12

Der Verlust von Waren auf dem Transportweg ist eines der größten Probleme in der globalen Warenlogistik. Jedes Jahr werden in der Luftfahrt…

Seite 14

MACHINE LEARNING

Themen wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sind keine aktuellen Trends. Bereits 1959 wurde der Begriff „Machine Learning“ von…

Seite 16

Schnell ist die Frage beantwortet, wo Machine Learning und künstliche Intelligenz uns im privaten Alltag begegnen: Heizung regulieren, Musik hören…

Seite 20

Digitalisierung, Logistik 4.0, künstliche Intelligenz, Machine Learning, Internet of Things – das sind nur einige der Buzzwords, mit denen…

Seite 22

AUTO-ID

Die „reale“ Welt im digitalen Raum verfügbar machen: Dieser Megatrend verändert die menschliche Gesellschaft seit der Erfindung des ersten…

Seite 24

Der Zeitdruck steigt: immer mehr E-Commerce, immer mehr Lieferungen – mittlerweile auch verstärkt im gewerblichen und industriellen Umfeld mit…

Seite 28

Beim Blick auf Anbieter von AutoID-Lösungen entsteht schnell der Eindruck, es gäbe für jeden Prozess auch ein spezifisches Gerät und eine…

Seite 30

ENTERPRISE RESOURCE PLANNING SYSTEME (ERP)

Durch die Vernetzung von Maschinen, Automatisierung von Arbeitsprozessen und Digitalisierung vieler Lebensbereiche wachsen die Datenmengen stetig…

Seite 32

Selbst der cleverste und erfahrenste Fertigungsleiter erreicht ab einer gewissen Anzahl von Aufträgen seine planerischen Grenzen. Schließlich gilt…

Seite 36

Sie steuern Firmen von A wie Angebot bis Z wie Zahlungsverkehr: Enterprise-Resource-Planning(ERP)-Systeme sind in Industrie-, Handels- und…

Seite 38

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT SYSTEME (SCM)

In einer idealisierten Welt moderner Produktions- und Logistiknetzwerke stehen Effizienz, Flexibilität, Prozessstabilität, Qualität und niedrige…

Seite 40

Das Internet bietet heute ein großes Angebot an unterschiedlichen Dienstleistungen – vom Onlinehandel bis zu sozialen Netzwerken. Auf diese…

Seite 44

Ob Autos, Maschinen oder Implantate – Produkte müssen genau zum vereinbarten Zeitpunkt geliefert werden, weltweit und in unterschiedlichsten…

Seite 46

TRANSPORT MANAGEMENT SYSTEME (TMS)

Das Thema Elektromobilität nimmt auch in der Logistik an Fahrt auf. Gerade in Städten, die mit Luftverschmutzung und Lärmbelästigung zu kämpfen…

Seite 48

Die Qualität der IT-gestützten Planungssysteme hat einen hohen Stand erreicht: In nur wenigen Sekunden werden mit bewährten Algorithmen optimale…

Seite 52

Operative Transport Management Systeme (TMS) ermöglichen voll automatisierte, digitalisierte Prozesse über die gesamte Lieferkette. Sie…

Seite 54

WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEMS (WMS)

Wesentliche Markttreiber der Digitalisierung sind gestiegene Anforderungen hinsichtlich Transparenz, Lieferfähigkeit und Liefertreue sowie der…

Seite 56

Die Medizin macht es vor: Schlaganfälle vorherzusagen und Medikamente bedarfsgerecht zu dosieren sind keine Zukunftsmusik mehr. Auch in der…

Seite 60

Skalierbarkeit und Effizienz sind in der Lagerhaltung heute besonders wichtig: Das Auftragsvolumen steigt und soll dabei immer schneller…

Seite 62

BEST-PRACTICE-PROJEKTE

Exportieren in alle Welt: Das ist für Thorsten Biermann ein Teil seines täglichen Brotes. Biermann ist bei Ineos Styrolution als Manager Transport…

Seite 112

An komplexe Prozesse ist die Karl Schnug Kraftwagenspedition GmbH gewöhnt. Das Solinger Unternehmen führt für Kunden aus der chemischen Industrie…

Seite 116

Bio-Lebensmittel liegen im Trend. Mittlerweile werden sie von zahlreichen Anbietern produziert und vertrieben. Das bereits im Jahr 1984 gegründete…

Seite 118

Diplom-Wirtschaftsingenieur Mathias Brand-Schönau, Kaufmännischer Leiter der Bioceval GmbH & Co. KG in Cuxhaven, hält eine Excel-Liste in der…

Seite 120

CARTOON

Seite 122

Auch interessant

Werbung