Werbung
Werbung
Werbung

LOGISTIK HEUTE Ausgabe September 2010

Werbung
Werbung

Titelstory:

Entscheidungs- hilfe Geodaten

Weitere Themen:

Korruption
Kampf den Geldkoffern

Die britische Regierung hat der Korruption im In- und Ausland den Kampf angesagt. Das neue Gesetz „Bribery Act“ nimmt Joint-Venture-Partner mit in Haftung bei Bestechungs- und Korruptionsvergehen. Auch deutsche Unternehmen könnten betroffen sein, denn Firmen, die eine Filiale im Vereinigten Königreich betreiben, fallen unter die britische Rechtssprechung.

Geodaten
Google der Logistik

Deutschland diskutiert über Street View und Datenschutz. Dabei geben viele Menschen tagtäglich bereitwillig ihre Daten an Unternehmen weiter. Informationen über Einkommen und Konsumverhalten interessieren auch die Logistiker. Standortentscheidungen fürs Lager trifft der Investor von morgen auch mithilfe Geomarketingdaten.

Lkw-Markt
Alles blickt nach China

Die deutschen Autobauer profitieren vor allem von den Auftragseingängen aus China. Doch nicht nur Pkw fordern die Asiaten am laufenden Band. Jeder zweite mittelschwere und schwere Lkw wird mittlerweile in China abgesetzt, heißt es im Vorfeld der IAA Nutzfahrzeuge. Westliche Unternehmen profitieren davon aber kaum. In den „Top Five“ der größten Lkw-Produzenten weltweit stehen hinter Weltmarktführer Daimler vier Hersteller aus China und Indien.






Schwerpunkt:

Inhalt dieser Ausgabe

Deutschland diskutiert über Street View, dabei sind Konsumforscher schon lange zwischen ­Flensburg und München unterwegs und sammeln Daten. Ihre…

Ungeliebt und doch unersetzlich? Unter dem Motto „Nutzfahrzeuge: Effizient, flexibel, zukunftssicher“ will die 63. IAA-Nutzfahrzeuge ­Antworten…

Kaum zu glauben, aber die Wirtschaft in China wächst wieder um zehn Prozent. Zur transport logistic China strömten fast 20 Prozent mehr Besucher…

Bosch Sicherheitssysteme hat in den vergangenen neun Jahren neun Firmen gekauft. Dr. Michael Jäger, Vice President SCM und ­Purchasing, stand vor…

Werbung