LOGISTIK HEUTE Ausgabe Januar/Februar 2011

Titelstory:

Logistik Stellschraube für Zulieferer

Weitere Themen:

Automotive
Autowelten im Umbruch

Die Zulieferer der Autobauer hat die Krise härter getroffen als ihre ausländischen Wettbewerber. Hauptgrund dafür war das Festhalten an der Stammbelegschaft. Das erweist sich im Aufschwung aber als großer Vorteil. Erfolg werden indes nur die haben, die flexibel in Produktion und Logistik agieren.

Supply Chain Management
„Der Ölpreis ist der Knackpunkt“

Prof. David Simchi-Levi vom MIT in Boston erklärt im Interview, wie er als Mathematiker Supply Chains analysiert und warum der Ölpreis in naher Zukunft gute von schlechten Logistikern abgrenzt.

Maschinenbau
Das Ganze im Blick

Das Jahr 2011 ist für den Maschinenbau und die Intralogistik ein wichtiges Messejahr. Die Anbieter zeigen, wie sie durch intelligente Verknüpfung von Technologien und der Definition von Anlagenschnittstellen die Flexibilität der Kunden erhöhen.

Verkehrspolitik
Der deutsche Plan

Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer legt seinen ersten „Aktionsplan Güterverkehr und Logistik“ vor. Er steckt voller Ideen, allein es fehlen konkrete Aussagen zur Finanzierung.



Schwerpunkt:

Interview:
Prof. David Simchi-Levi, MIT
Handel:
dm baut Lager für Mio. Euro
Extra:
Intralogistik auf der LogiMAT

Auch interessant