Werbung
Werbung
Werbung

Transporte: Emissionsberechnung nach Norm – sinnvoll, aber schwierig

Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Das ­Vorgehensmodell der DIN EN 16258 zur Berechnung von Treibhausgas­emissionen bei Transporten ist besonders für die verladende Wirtschaft nicht ohne Weiteres umsetzbar.
Die 2012 veröffentlichte Richtlinie DIN EN 16258 stellt einen wichtigen Beitrag dar, um Emissionen bei Personen- und Gütertransporten zu quantifizieren. Dennoch kann ein verladendes Unternehmen bei dem Versuch, für einzelne Transportdienstleistungen normgerechte Emissionen zu berechnen, auf große Hindernisse stoßen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Transporte: Emissionsberechnung nach Norm – sinnvoll, aber schwierig
Seite | Rubrik
Werbung