Werbung
Werbung
Werbung

So klappt’s auch mit dem Datenschutz

Shoppen im Netz boomt – mehr als 50 Millionen Onlinekäufer gab es 2016. Auf den Schutz von Daten und Privatsphäre legen allerdings längst nicht alle Wert.

Obwohl Datenschutz für viele Konsumenten generell wichtig ist, wird er in der Realität häufig vernachlässigt. Bild: Konstantin Yuganov/Adobe Stock; photon_photo
Obwohl Datenschutz für viele Konsumenten generell wichtig ist, wird er in der Realität häufig vernachlässigt. Bild: Konstantin Yuganov/Adobe Stock; photon_photo
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
IT-Sicherheit

Das Internet bietet heute ein großes Angebot an unterschiedlichen Dienstleistungen – vom Onlinehandel bis zu sozialen Netzwerken. Auf diese Auswahl kann der Nutzer direkt zugreifen und gibt dabei dem Anbieter seine Daten preis. Zusätzlich steigen die zur Verfügung gestellten Angebote stetig an. Dies zeigen die vom Statistischen Bundesamt in den Jahren 2006 bis 2016 durchgeführten Studien über die Anzahl der Onlinekäufer. Demnach wuchs deren Zahl von 35,1 Millionen im Jahr 2006 auf 51,4 Millionen Onlinekonsumenten in 2016 an.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel So klappt’s auch mit dem Datenschutz
Seite 44 bis 45 | Rubrik SUPPLY CHAIN MANAGEMENT SYSTEME (SCM)
Werbung