Wenn die Halle gut werden muss

Worauf die Projektentwickler und Eigennutzer bei der Hallenausstattung von Logistikimmobilien derzeit Wert legen und welche Trends sich für die Zukunft abzeichnen.

In Logistikimmobilien steigen derzeit die Anforderungen an die Energieeffizienz und die Qualität der Ausstattung beispielsweise bei Böden und Beleuchtung. Bild: AdobeStock, liiset
In Logistikimmobilien steigen derzeit die Anforderungen an die Energieeffizienz und die Qualität der Ausstattung beispielsweise bei Böden und Beleuchtung. Bild: AdobeStock, liiset
Gunnar Knüpffer
Trends

Wie verändern sich derzeit die Anforderungen an die Hallenausstattung von Logistikimmobilien? Diese Trends variieren, je nachdem ob es um die Sichtweise von Immobilienentwicklern oder -nutzern geht, wie Experten wissen. „Projektentwickler legen großen Wert auf Nachhaltigkeit – angefangen bei der ökologischen Nachhaltigkeit der Baumaterialien über die Energieversorgung bis zum Well-Being-Faktor für die Mitarbeitenden“, sagt Janine Zimmermann, Head of Logistics beim Beratungsunternehmen im Bereich Bauen Drees & Sommer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wenn die Halle gut werden muss
Seite 30 bis 33 | Rubrik STRATEGIEN