Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Virenstopp auf Knopfdruck

Ein Vernebelungssystem soll die Gefahr durch Coronaviren ausräumen. Bild: First Class Disinfection
Ein Vernebelungssystem soll die Gefahr durch Coronaviren ausräumen. Bild: First Class Disinfection
Therese Meitinger
Desinfektion
Das neuartige Coronavirus zwingt Firmen aus Logistik, Spedition und Produktion zu umfangreichen organisatorischen Maßnahmen. Um die Verbreitung des Virus zu bremsen, wurden die Hygiene- und Infektionsschutzstandards verschärft. Neben der Einhaltung der AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) für das Personal schreiben sie unter anderem häufigeres Reinigen und Desinfizieren von Inventar und Waschräumen vor. Das bedeutet einen höheren zeitlichen und personellen Einsatz. Mit dem „FCD-19“-System des Anbieters First Class Disinfection soll sich dieser Aufwand reduzieren lassen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Virenstopp auf Knopfdruck
Seite 40 | Rubrik STRATEGIEN