Werbung
Werbung
Werbung

Die große Dynamik hält an

Die Logistikregion Rhein-Main behauptet sich an der Spitze Deutschlands und entwickelt sich weiter sehr dynamisch. Doch allmählich werden die Flächen knapp.

Der über 100 Hektar große interkommunale Gewerbestandort Mönchhof beim Flughafen Frankfurt gilt als dynamischer Treiber des Logistikstandorts Rhein-Main. Bild: Fraport AG
Der über 100 Hektar große interkommunale Gewerbestandort Mönchhof beim Flughafen Frankfurt gilt als dynamischer Treiber des Logistikstandorts Rhein-Main. Bild: Fraport AG
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Standortanalyse

Das Rhein-Main-Gebiet ist einer der produktivsten und erfolgreichsten Wirtschaftsräume in Europa und zugleich ein herausragender logistischer Hotspot. Als Logistikregion gehört es unbestritten zu den drei Top-Standorten in Deutschland. Nur noch in Hamburg gibt es hierzulande einen ähnlich hohen Bestand an Logistikimmobilien mit einer Gesamtfläche von über fünf Millionen Quadratmetern.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die große Dynamik hält an
Seite 42 bis 44 | Rubrik STANDORTE
Werbung