Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Im August lieferten Spezialisten einen 261-Tonnen-Trafo und zwei je 32 Tonnen schwere Radiatoren vom Siemens-Transformatorenwerk Nürnberg nach Brunsbüttel.
Ganze 261 Tonnen brachte ein Transformator der Münchener Siemens AG auf die Waage, der im August vom Siemens-Großtransformatorenwerk in Nürnberg zu einem Umspannwerk nahe Brunsbüttel transportiert wurde. Mit 11,35 Metern war der Koloss so lang, wie ein vierstöckiges Wohnhaus hoch ist.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Speziallogistik: Ein 261-Tonnen-Transformator geht auf die Reise
Seite | Rubrik
Werbung