Anlageninspekteur Drohne

Drohnen können Servicetechnikern aufwendige und mitunter gefährliche Inspektionstouren ersparen. Bild: Dematic
Drohnen können Servicetechnikern aufwendige und mitunter gefährliche Inspektionstouren ersparen. Bild: Dematic
Therese Meitinger
ROBOTIK
Der Hersteller Dematic bietet seinen Kunden einen neuen Service zur visuellen Inspektion intralogistischer Anlagen an: Mit dem Intralogistikspezialisten aus Heusenstamm können sie einer Pressemitteilung zufolge bereits seit einiger Zeit die regelmäßigen Sicherheitsüberprüfungen und Sichtkontrollen auch mithilfe des Einsatzes von Drohnen durchführen.

Der Einsatz von Servicetechnikern, die mit aufwendigem Sicherheitsequipment und -vorkehrungen zeitintensiv in großen Höhen operieren, könne damit verringert werden, heißt es seitens Dematic.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Anlageninspekteur Drohne
Seite 40 bis 41 | Rubrik SONDERHEFT Logistik-Immobilien & Standorte
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.