Wofür FTS autonome Funktionen benötigen

Für welche Anwendungen FTS autonome Funktionen brauchen und in welchen Fällen automatisierte ausreichen, zeigt ein Leitfaden des VDI-Fachausschusses FTS.

1. Ein mobiler Roboter in der Uniklinik Köln braucht viel Autonomie.
2. Für ein FTF in der Montage reichen wenige autonome Funktionen. Bild: DS Automotion
1. Ein mobiler Roboter in der Uniklinik Köln braucht viel Autonomie. 2. Für ein FTF in der Montage reichen wenige autonome Funktionen. Bild: DS Automotion
Gunnar Knüpffer
Robotik

Um festzustellen, welche mobilen Roboter sich für welche Anwendungen eignen, ist es sinnvoll, zwischen autonomen und automatischen Funktionen zu unterscheiden. Denn die klassischen Automatikfunktionen genügen den Anforderungen an autonomes Agieren nicht: Autonome Funktionen sind komplex. In der Regel handelt es sich dabei um situatives Reagieren auf sich verändernde Umgebungs- und Rahmenbedingungen und Systemzustände, welche mittels mehrdimensionaler Sensorinformationen erfasst und ausgewertet werden. Probate Mittel hierfür sind Verfahren der künstlichen Intelligenz, zum Beispiel „Machine Learning“.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wofür FTS autonome Funktionen benötigen
Seite 32 bis 33 | Rubrik PROZESSE
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.