Der Bio-Großhändler Bodan nutzt RolliCoats, um seine Rollwagen bei der Auslieferung abzusichern. Bild: Bodan
Sandra Lehmann
Verpackung
Der auf ökologische Produkte spezialisierte Großhändler Bodan setzt seit August dieses Jahres eine neue Mehrweglösung für den Versand seiner Produkte auf Rollwagen ein: mit Klett verschließbare textile Transporthüllen, die jeweils einen Leiselauf-Rollwagen umschließen. Diese „RolliCoats“, entwickelt von der RolliCoat GmbH aus Bodnegg, werden nach Anbieterangaben aus 100 Prozent Recyclingmaterial gefertigt von Vaude Professional, dem Industriekundengeschäft des Outdoor-Ausrüsters Vaude.

Die RolliCoats können überall dort zum Einsatz kommen, wo Spanngurte allein keine ausreichende Sicherung bieten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Textile Transporthülle statt Folie
Seite 32 | Rubrik PROZESSE-NEWS