Daimler nutzt am Standort Wörth einen Schlepper von EasyMile. Bild: Easymile
Redaktion (allg.)
Transport
Die Daimler Truck AG setzt in ihrem Lkw-Montagewerk in Wörth seit kurzer Zeit den autonomen Lastenschlepper „TractEasy“ des Anbieters EasyMile ein. Wie das Technologieunternehmen in einer Pressemeldung berichtet, wird das Fahrzeug bei Daimler Truck dazu genutzt, Produktionsteile im Außenbereich des Werksgeländes zu transportieren. Laut EasyMile begannen die Fahrten zur Einmessung der circa 900 Meter langen Strecke bereits im November vergangenen Jahres.

Nach Angaben des Anbieters ist der autonome Schlepper mithilfe eines integrierten Sensorsets in der Lage, selbstständig und sicher sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zu navigieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Selbstständig unterwegs
Seite 43 | Rubrik PROZESSE-NEWS
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.