Ladungsträger tracken

Der Betonspezialist ABI behält seine Fertigteile mithilfe von Trackern im Blick. Bild: ABI
Der Betonspezialist ABI behält seine Fertigteile mithilfe von Trackern im Blick. Bild: ABI
Sandra Lehmann
Tracking
Die Andernacher Bimswerk GmbH & Co. KG, kurz ABI, hat mit der IoT-Tracking- und Management-Lösung von Sensolus nach eigenen Angaben einen wichtigen Meilenstein in ihrer Digitalisierungsstrategie erreicht. Der mittelständische Hersteller maßgeschneiderter Betonfertigteile hat mehr als 500 seiner Innenladergestelle für die Auslieferung seiner Produkte auf die Baustellen mit IoT-Trackern bestückt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ladungsträger tracken
Seite 34 | Rubrik PROZESSE-NEWS