Hyster-Stapler H8XM6: Zwei Stapler, 100.000 Steine

Im Steinbruch von Glennding kommt ein neues Hystermodell zum Einsatz. Bild: Hyster
Im Steinbruch von Glennding kommt ein neues Hystermodell zum Einsatz. Bild: Hyster
Sandra Lehmann
Stapler

Der britische Lieferant von Betonprodukten E & JW Glendinning Ltd. nutzt in seinem Steinbruch im Südwesten Englands den neuen „H8XM6“ des Flurförderzeugherstellers Hyster. Wie der Stapleranbieter mitteilt, setzt Glendinning das Modell mit Doppelblockklammer ein, um jeweils fünf übereinandergestapelte Steinblöcke von der Produktionslinie zum Lagerplatz zu transportieren. Da für die rund 100.000 Betonwerksteine, die den Standort Ashburton wöchentlich verlassen, lediglich zwei Stapler zum Einsatz kommen, ist Glendinning auf die Zuverlässigkeit der Geräte zu jedem Zeitpunkt angewiesen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hyster-Stapler H8XM6: Zwei Stapler, 100.000 Steine
Seite 33 | Rubrik PROZESSE-NEWS