Werbung
Werbung
Werbung

Steuerung via Smartphone

BASF setzt auf seinem Werksgelände in Ludwigshafen auf Verkehrssteuerung via App. Bild: BASF SE
BASF setzt auf seinem Werksgelände in Ludwigshafen auf Verkehrssteuerung via App. Bild: BASF SE
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Software
Um die Verweilzeit von externen Lkw und das Unfallrisiko auf dem Werksgelände in Ludwigshafen zu minimieren, baut der Chemieriese BASF auf eine smartphonebasierte Navigationsapp des Anbieters Geocom Informatik GmbH. Das gab das Softwarehaus mit Sitz in Kranzberg kürzlich bekannt.

Demnach ist die Offline-Navigationsanwendung „NaviLU“ im Auftrag von BASF entstanden. Die Smartphone-App ermögliche es Mitarbeitern, Besuchern und Lkw-Fahrern, ihr Ziel im BASF-Werk Ludwigshafen auf einer optimalen Route und unter Berücksichtigung der tagesaktuellen Straßensperren zu erreichen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Steuerung via Smartphone
Seite 37 | Rubrik PROZESSE-NEWS
Werbung