Sandra Lehmann
Software
Um steigende Bestellvolumina besser verarbeiten zu können, nutzt der spanische Modeanbieter Tropicfeel die Technologieplattform des Münchner Start-ups Everstox. Durch die Kooperation habe der Modehersteller vor allem einen einfacheren Zugang zu spezialisierten Logistikpartnern aus dem europaweiten Everstox-Netzwerk erhalten, die sich für Tropicfeels Bedürfnisse in puncto Produkt- und Branchenfokus, Absatzmarkt und Versand eignen.

Ein weiterer Pluspunkt sei die Automatisierung der Logistikprozesse mitsamt der daraus resultierenden Datentransparenz.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mehr Transparenz
Seite 34 | Rubrik PROZESSE-NEWS