Noerpel baut auf AR Racking

Bei Noerpel sind Regale von AR Racking im Einsatz. Bild: Noerpel
Bei Noerpel sind Regale von AR Racking im Einsatz. Bild: Noerpel
Sandra Lehmann
Regale
Das Logistikunternehmen Noerpel hat in Giengen an der Brenz sein neues Logistikzentrum mit einer Lagerkapazität von bis zu 64.000 Paletten mit der Intralogistiklösung des Spezialisten AR Racking eröffnet. Das teilte der Anbieter unlängst gegenüber der Presse mit.

Die Lösung wurde laut AR Racking innerhalb von 16 Wochen installiert: „Wenn wir eines an AR Racking schätzen, dann ist es die Qualität der Konstruktion, die erstklassige Ingenieurs- und Projektmanagementleistung und die Fähigkeit, in kurzen Zeiträumen zu reagieren und auszuführen“, so Marc Schneidewind, Niederlassungsleiter bei Noerpel.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Noerpel baut auf AR Racking
Seite 37 | Rubrik PROZESSE-NEWS