Spar setzt auf Speisefett

Spar betankt seine Lkw mit HVO. Bild: Spar
Spar betankt seine Lkw mit HVO. Bild: Spar
Sandra Lehmann
Nachhaltigkeit
Der Lebensmitteleinzelhändler Spar tankt seit September 2023 in fünf österreichischen Bundesländern Hydrogenated Vegetable Oil (HVO), einen alternativen Treibstoff, der aus Altspeiseöl hergestellt wird. Wie das Unternehmen kürzlich via Pressemeldung mitteilte, kommt HVO bei mehr als der Hälfte der rund 300 Lkw, die Spar in Österreich betreibt, zum Einsatz.

Umgesetzt wurde die Umstellung in den Spar-Lagern in Graz und Maria Saal mit dem regionalen Treibstofflieferanten F.Leitner Mineralöle; die beiden Standorte in St. Pölten und Ebergassing beliefert EnergieDirect Austria.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Spar setzt auf Speisefett
Seite 37 | Rubrik PROZESSE-NEWS