Werbung
Werbung
Werbung

Schnellerer Durchsatz, weniger Kosten

Im Duisburger Logistikzentrum des Automobilzulieferers NGK Spark Plug hat EPG die Lagerverwaltung neu aufgestellt. Bild: EPG
Im Duisburger Logistikzentrum des Automobilzulieferers NGK Spark Plug hat EPG die Lagerverwaltung neu aufgestellt. Bild: EPG
Werbung
Werbung
Melanie Endres
LVS
Der Softwareanbieter Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) hat nach eigenen Angaben die Lagerverwaltung des Automobilzulieferers NGK Spark Plug neu aufgestellt. Dazu habe EPG im Duisburger Logistikzentrum des Anbieters von Zündkerzen und Lambdasonden sein Lagerführungssystem „LFS.wms“ eingeführt. Die Lösung steuert und verwaltet laut EPG das Shuttle- und Palettenlager mit insgesamt 66.700 Plätzen, übernimmt die Versandlademittelvorberechnung und sorgt für eine Packstückoptimierung.

Dafür nehme LFS.wms eine auftrags- und artikelbezogene Volumenberechnung vor und bestimme ein passendes Versandlademittel, in das die Waren direkt kommissioniert werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schnellerer Durchsatz, weniger Kosten
Seite 37 | Rubrik PROZESSE-NEWS
Werbung