Neue Lagerführung für Meyer & Meyer

Meyer& Meyer setzt in Peine auf LFS von EPG. Bild: Bjoern Plantholt / Fotokrat
Meyer& Meyer setzt in Peine auf LFS von EPG. Bild: Bjoern Plantholt / Fotokrat
Sandra Lehmann
LVS
Der in Osnabrück ansässige Fashion- und Textillogistiker Meyer & Meyer hat für die Abwicklung eines neuen Modekunden am Standort Peine das Lagerführungssystem (LFS) des Anbieters Ehrhardt Partner Group (EPG) eingeführt. Das geht aus einer Pressemeldung des Softwareanbieters hervor.

Aufgrund des modularen Aufbaus von LFS mit integrierbaren Ergänzungen sei eine zweistufige Kommissionierung, auf die Meyer & Meyer besonders großen Wert legt, möglich. Im ersten Schritt werden dazu Batches gebildet, die dann in der zweiten Stufe an der Sortierwand den jeweiligen Aufträgen zugeteilt und wieder aufgelöst werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue Lagerführung für Meyer & Meyer
Seite 36 | Rubrik PROZESSE-NEWS