Neue Sortierlinie für Tapuz Delivery

Der Schweizer Anbieter Ferag implementiert bei dem israelischen 3PL-Spezialisten eine Denisort-Anlage. Bild: Ferag
Der Schweizer Anbieter Ferag implementiert bei dem israelischen 3PL-Spezialisten eine Denisort-Anlage. Bild: Ferag
Sandra Lehmann
Lagertechnik
Die Schweizer Ferag AG stattet das zentrale Distributionszentrum des israelischen Logistikdienstleisters Tapuz Delivery in Petach Tikwa (Großraum Tel Aviv-Jaffa) mit einer Sortierlinie vom Typ „Denisort“ aus. Das gab der Lagertechnikanbieter mit Sitz in Hinwil im Rahmen einer Pressemitteilung bekannt.

Demnach soll die modulare und kompakte Anlage über 270 nach beiden Seiten neigbare Kippschalen verfügen und 162 Sortierdestinationen direkt in Gitterwagen ansteuern. Auf ihr sollen pro Stunde 5.000 Einheiten im Rahmen des Order Fulfillment sortiert werden können.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue Sortierlinie für Tapuz Delivery
Seite 34 | Rubrik PROZESSE-NEWS