Tobias Schweikl
Lagertechnik
Laut einer Pressemeldung von Oktober hat die Westfalia Logistics Solutions Switzerland AG zum vierten Mal in größerem Umfang die Intralogistik der Züger Frischkäse AG ausgebaut. Mit einer Erweiterung des Frischelagers wurde die Auslagerleistung des Gesamtsystems um 150 Paletten auf 400 Paletten pro Stunde erhöht. Die Lagerkapazität stieg um 700 Palettenstellplätze.

Bislang gab es im Gesamtsystem mit einem täglichen Durchsatz von circa 2.000 Paletten, das das automatische Kühllager mit einem Tiefkühllager und einem Verpackungslager verknüpft, sechs Senkrechtförderer (SKF).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Höhere Leistung
Seite 33 | Rubrik PROZESSE-NEWS
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.