Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Lagertechnik
Der Schweizer Intralogistikanbieter Stöcklin hat für den Pharmahersteller F. Hoffmann-La Roche an dessen Stammsitz in Basel ein 15 Meter hohes, in zwei Klimazonen eingeteiltes Hochregallager realisiert und fördertechnisch angebunden.

Wie Stöcklin berichtet, verfügt die in vertikaler Richtung gebaute Anlage über circa 12.450 Palettenstellplätze und wurde nach dem Regelwerk „Good Distribution Practice“ für Hersteller im Arzneimittelbereich errichtet. Um den vorhandenen Platz in der Bestandsimmobilie bestmöglich zu nutzen, wurde die Anlage als sogenanntes Kanallager ausgebildet, in dem sich mehrere Paletten mehrfachtief einlagern lassen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hoch hinaus für Pillen & Co.
Seite 37 | Rubrik PROZESSE-NEWS
Werbung