Sichere Energieversorgung in Hamm

Paul Vahle hat im neuen Ersatzteillager von Claas in Hamm rund einen Kilometer Schleifleitung verlegt. Bild: Claas
Paul Vahle hat im neuen Ersatzteillager von Claas in Hamm rund einen Kilometer Schleifleitung verlegt. Bild: Claas
Sandra Lehmann
Lagerausstattung
Die Paul Vahle GmbH & Co. KG, ein Systemanbieter für mobile Industrieanwendungen, hat im neu errichteten Ersatzteillager des Landmaschinenherstellers Claas in Hamm-Uentrop einen Kilometer Kompaktschleifleitung verlegt. Die Schleifleitung vom Typ „VKS10“ sei besonders für enge Platzverhältnisse konzipiert und stellt dem Anbieter zufolge die Stromversorgung für das neungassige Hochregallager sicher. So könne sie beispielsweise in ein Tragprofil eingeklipst und damit direkt an die Regalsteher montiert werden, was laut Vahle aufwendige und kostenintensive Hilfskonstruktionen überflüssig macht.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sichere Energieversorgung in Hamm
Seite 40 | Rubrik PROZESSE-NEWS