Noerpel nutzt zum Umsetzen von Wechselbrücken den KAMAG PM, im Bild der Standort Heidenheim. Bild: Noerpel
Sandra Lehmann
Hoflogistik
Der Logistikdienstleister Noerpel-Gruppe hat seine Betriebsabläufe mit einer Lösung des Anbieters TII Kamag optimiert. Durch den Einsatz des „KAMAG PrecisionMover (PM)“ im Umschlagbetrieb konnte Noerpel laut dem Hersteller von Spezialfahrzeugen Verbesserungen in Sachen Technik und Ergonomie erzielen.

Der Wechselbrückenhubwagen von Kamag ist auf das schnelle und präzise Umsetzen von Wechselbrücken und Sattelaufliegern ausgelegt. Der Ulmer Umschlagbetrieb von Noerpel setzt den KAMAG PM in seiner Hoflogistik ein, wo die Lösung täglichbis zu 125 Wechselbrücken und 100 Sattelbewegungen bewältige.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ergonomisch umladen
Seite 36 | Rubrik PROZESSE-NEWS