Werbung
Werbung
Werbung

Für Wachstum gerüstet

Teil des neuen Materialflusskonzepts sind drei zusätzliche Hochregallager-Gassen mit hochdynamischen Regalbediengeräten. Bild: Turck
Teil des neuen Materialflusskonzepts sind drei zusätzliche Hochregallager-Gassen mit hochdynamischen Regalbediengeräten. Bild: Turck
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Lagertechnik Um der steigenden Auftragslage gerecht zu werden, hat die Hans Turck GmbH & Co. KG mit Unterstützung des Intralogistikspezialisten Unitechnik ein komplett neues Materialflusskonzept im eigenen Haus implementiert. So hatte 2015 eine Hochrechnung des Kapazitätsbedarfs ergeben, dass bis 2025 mit 24.000 Behälterstellplätzen mehr als doppelt so viele Lagerplätze benötigt würden wie bisher.

Das neue System beinhalte drei zusätzliche Hochregallagergassen mit hochdynamischen Regalbediengeräten, neue Behälterfördertechnik, Ware-zur-Person-Kommissionierplätze, einen Hubbalkenspeicher zur Auftragskonsolidierung und Packplätze.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Für Wachstum gerüstet
Seite 38 | Rubrik PROZESSE-NEWS
Werbung