Werbung
Werbung
Werbung

Elektrisch abgeschleppt

Der Flughafen Nürnberg setzt seit Kurzen eine Flotte der EZS 7280-Schleppfahrzeuge von Jungheinrich ein. Bild: Jungheinrich
Der Flughafen Nürnberg setzt seit Kurzen eine Flotte der EZS 7280-Schleppfahrzeuge von Jungheinrich ein. Bild: Jungheinrich
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Flughafenlogistik
Der Flughafen Nürnberg hat seine Schlepperflotte für den Koffertransport durch Modelle mit reinem Elektroantrieb ersetzt. Das geht aus einer Mitteilung des Fahrzeuganbieters, der Hamburger Jungheinrich AG, hervor. Demnach besteht die neue Flotte zunächst aus sechs Schleppern vom Typ „EZS 7280“ mit je 28 Tonnen Zugleistung. Besondere Effizienz garantiert laut Hersteller der Einsatz moderner Batterietechnologie in Kombination mit neuartigen Hochfrequenzladegeräten „SLH 300“. Die Vernetzung von Batterie- und Ladetechnik ermögliche es, den Stromverbrauch der Schlepperflotte effizient und sparsam zu steuern.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elektrisch abgeschleppt
Seite 36 | Rubrik PROZESSE-NEWS
Werbung