Werbung
Werbung
Werbung

Hohe Tragfähigkeit

Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Hebezeuge
Wie der Kranhersteller Konecranes vermeldet, setzt Weserport seit Ende Juni einen neuen Hafenmobilkran des Herstellers für den Umschlag von Stückgut und Projektladung am Terminal 1 ein. Er ersetzt laut dem Anbieter den zuvor genutzten Portaldrehkran.

Die Tragfähigkeit des „Gottwald Modell 6“-Krans ist mit 125 Tonnen Konecranes zufolge mehr als doppelt so hoch wie der Vorgänger-Portaldrehkran. „So können nun auch einzelne Schwergutumschläge mit eigenem Gerät durchgeführt werden. Dies erhöht unsere Flexibilität und Leistungsbandbreite“, sagt Heiner Delicat, Geschäftsführer von Weserport.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hohe Tragfähigkeit
Seite 43 | Rubrik PROZESSE
Werbung