Werbung
Werbung
Werbung
Flama vertraut bei der Lagerung von Hightechteilen auf eine Lösung von Kardex Remstar. Bild: Kardex Remstar
Werbung
Werbung
Melanie Endres

LagerTechnik Der chinesische Schweißgeräteproduzent Flama setzt für die Bauteileeinlagerung auf Technik von Kardex Remstar. Flama nutzt zwölf Umlaufregale „Kardex Remstar Megamat RS“, zwei vertikale Liftmodule „Kardex Remstar Shuttle XP“ und die Lagerverwaltungssoftware „Kardex Remstar Power Pick Global“.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Flama rüstet auf
Seite 35 | Rubrik PROZESSE
Werbung