Werbung
Werbung
Werbung

Der Turbo für die Digitalisierung

Sei es Industrie 4.0, das autonome Fahren oder das Internet der Dinge: Die neue Mobilfunkgeneration 5G soll die Entwicklung innovativer Dienste und Anwendungen voranbringen.

Bild: Denys Rudyi/Adobe Stock
Bild: Denys Rudyi/Adobe Stock
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
5G

Industrie 4.0, Internet der Dinge, Smart Citys, automatisiertes Fahren – und eine Auktion, die mit Spannung erwartet wird: Im März soll in Mainz die Versteigerung der 5G-Lizenzen starten. Und 5G zündet sozusagen eine neue Raketenstufe bei der Digitalisierung. Der Mobilfunkstandard setzt neue Maßstäbe bei der Datenübertragung. Bis zu 10.000 Megabit pro Sekunde sollen sich über 5G herunterladen lassen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Der Turbo für die Digitalisierung
Seite 26 bis 29 | Rubrik PROZESSE
Werbung