Werbung
Werbung
Werbung

IDS erweitert den Zentral-Hub

Werbung
Werbung
VERSAND
Der Logistikdienstleister IDS erweitert seinen Zentral-Hub im hessischen Neuenstein bei Bad Hersfeld. Nach der Fertigstellung der Anlage stehen mehr als 8.200 Quadratmeter Hallennutzfläche mit 105 Toren zur Verfügung. Insgesamt investiert die deutsche Stückgutkooperation am Standort Neuenstein sechs Millionen Euro. Sie hat 42.000 Quadratmeter Grundfläche hinzugekauft, das gesamte Areal umfasst künftig 85.000 Quadratmeter. Baubeginn sollte noch im Oktober sein, die Fertigstellung kündigt IDS für das Frühjahr 2019 an.

Seit Jahren verzeichnete die Stückgutkooperation eigenen Angaben zufolge deutliche Zuwächse im Sendungsvolumen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel IDS erweitert den Zentral-Hub
Seite 16 | Rubrik PROJEKTE
Werbung