Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Für Otto auf Reisen

Der Startschuss für die logistische Abwicklung der Otto Group in Sonnefeld ist im März gefallen: An dem oberfränkischen Logistikstandort wurde innerhalb eines Jahres eine Fläche von 60.000 Quadratmeternvon der Baur-Gruppe revitalisiert.

Das Logistikgebäude in Sonnefeld, Oberfranken, wurde umstrukturiert. Bild: Baur
Das Logistikgebäude in Sonnefeld, Oberfranken, wurde umstrukturiert. Bild: Baur
Melanie Endres
Umstrukturierung

Am 17. März war es in Sonnefeld in Oberfranken soweit: Das erste Paket für die Otto Group konnte das Logistikzentrum verlassen. „Ich bin wirklich sehr froh, dass in Sonnefeld nun wieder Leben einzieht und wir ab jetzt als wichtiger Teil des Konzernlogistikverbundes für die Otto Group tätig sein werden“, sagte Frank Stumpf, Betriebsleiter für den Standort Sonnefeld, bei der Eröffnung des neuen Standorts. „Wir haben heute früh auch je ein Paket an die Otto-Bereichsvorständin Katy Roewer (Bereich Services) sowie an Kay Schiebur, der im Konzernvorstand der Otto Group für die Services verantwortlich ist, verschickt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Für Otto auf Reisen
Seite 10 bis 12 | Rubrik PROJEKTE