Werbung
Werbung
Werbung
Otto will eigenen Angaben zufolge wachsen und das Logistiknetzwerk ausbauen. Bild: Otto
Werbung
Werbung
Melanie Endres
Textil
Der Onlinehändler Otto will eigenen Angaben zufolge sein Logistiknetzwerk ausbauen und plant, im hessischen Gießen einen Standort für Paketlogistik-Sortimente mit den Schwerpunkten Mode und Lifestyle zu errichten. Ein rund 90.000 Quadratmeter großer Neubau soll ab 2020 auf einem Teil des Geländes „Am Alten Flughafen“ erstellt werden.

Das Gelände wurde bis 2018 vom Zivilgüter-Vertriebszentrum der AAFES (Army and Airforce Exchange Services) der US Army genutzt und gehört nach Angaben von Otto aktuell der auf die Entwicklung von Konversionsflächen spezialisierten Revikon GmbH.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Otto plant in Gießen
Seite 16 | Rubrik PROJEKTE
Werbung