Werbung
Werbung
Werbung

Operation am offenen Herzen

Erweiterung Wie der österreichische Frischelogistiker Frigologo in Maria Lanzendorf bei Wien sein Österreich-Hub erweitert hat.

 Frigologo-Lager in Maria Lanzendorf: Die Anlage ist in vier Temperaturzonen unterteilt. Bild: Michael Hetzmannseder
Frigologo-Lager in Maria Lanzendorf: Die Anlage ist in vier Temperaturzonen unterteilt. Bild: Michael Hetzmannseder
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl

Es ist Spargelzeit in Österreich. Dieses in der österreichischen Küche sehr begehrte Gemüse möglichst frisch, sprich temperaturgeführt, vom Feld zum Konsumenten zu bringen, ist eine logistische Herausforderung, bei der der österreichische Frischelogistiker Frigologo seine logistische Professionalität ausspielen kann. Spargel wird beispielsweise frühmorgens auf den Äckern des Marchfeldes östlich von Wien geerntet und muss so rasch wie möglich im ganzen Land in die Regale der Lebensmittelhändler kommen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Operation am offenen Herzen
Seite 14 bis 15 | Rubrik PROJEKTE
Werbung