Melanie Wack
Onlinehandel
Die Böttcher AG erweitert die Fläche ihres bestehenden Logistikzentrums in Jena von 16.000 auf 90.000 Quadratmeter. Um die vorhandene Fläche optimal auszunutzen, soll die neue Logistikhalle vier Stockwerke in die Höhe wachsen. Der Grund: In Jena stünden der anhaltend starken Nachfrage nach Neubauten aktuell knappe Flächen und hohe Bodenpreise gegenüber, wie das Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer, das den Neubau begleitet, kürzlich vermeldete.

Zudem spare es Zeit, die Waren in einem zentralen Lager vorzuhalten und nicht auf mehrere flächenintensive Bauten in der Umgebung zu verteilen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wachstum in Jena
Seite 18 | Rubrik PROJEKTE-NEWS