VGP Park Hochheim: Vicampo mietet neben Lagerfläche auch Büro-, Sozial- und Technikflächen sowie 85 Pkw-Stellplätze an. Bild: VGP
Matthias Pieringer
Lebensmittel
VGP NV („VGP“), Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistik- und Gewerbeimmobilien, hat den VGP Park Hochheim an den deutschen Onlineweinhändler Vicampo übergeben. Der Industrie- und Gewerbepark, der auf einer Grundstücksfläche von rund 25.000 Quadratmetern entsteht, werde Vicampo als Unternehmenssitz und modernes Versandzentrum dienen, teilte VGP vor Kurzem mit.

Der VGP Park Hochheim befindet sich im Westen des Rhein-Main-Gebiets nahe der Bundesautobahn A3, welche von der niederländischen Grenze durch das Ruhrgebiet, den Kölner Raum und Ostbayern bis zur österreichischen Grenze bei Schärding verläuft.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vicampo zieht es nach Hochheim
Seite 17 | Rubrik PROJEKTE-NEWS