Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
Grundlage der OPM-Technologie von Witron ist die COM (Case Order Machine), die vollautomatisiert dicht und stabil gepackte Paletten schichtet. Bild: Witron
Therese Meitinger
Lebensmittel
Die kanadische Metro Inc. und die Witron-Gruppe bauen laut einer kürzlich erschienenen Pressemitteilung ein weiteres automatisiertes Distributionszentrum. Der Lebensmittelkonzern und der Generalunternehmer für Lagerautomatisierung richten ihr Augenmerk dabei auf die Provinz Quebec: Sie nehmen demnach die Errichtung eines Logistikzentrums in Terrebonne in den nördlichen Vororten von Montreal in Angriff. Die Eröffnung des 55.742 Quadratmeter großen Hightech-Distributionszentrums ist Witron zufolge für das Jahr 2023 geplant.

Das Logistikzentrum sei Teil der Metro-Netzwerk-Initiative für frische und tiefgekühlte Lebensmittel.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Metro automatisiert in Kanada
Seite 19 | Rubrik PROJEKTE-NEWS